Kathleens und Janas Abenteuer

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Kleinanzeigen

Es l?sst sich nicht mehr l?nger leugnen. Jana bringt Laute hervor, die stark nach Mama und Papa klingen. Die Zielgerichtetheit l?sst noch etwas zu w?nschen ?brig, aber das Zeigen mit dem Finger klappt schon ganz gut. Noch besser geht winken.

Kathleen verbl?ffte Mama und Papa vor kurzem wieder mit einer logischen Meisterleistung. Eigentlich geht Kathleen ungern an der Hand spazieren. Es sei denn man schwingt sie bei jedem dritten Schritt wild durch die Luft (eins, zwei, drei und fliegen). Da das Papa aber irgendwann zu anstrengend wurde, meinte er: 'das n?chste Mal bei Zehn.' Kathleen war die ersten beiden Male einverstanden, beim dritten Mal sagte sie: 'Und jetzt bei Eins'

To be continued ...

5.9.05 11:25, kommentieren



Kindergartenkind

Ab heute ist die Kathleen ein Kindergartenkind. Tats?chlich hatten es Mama und Papa geschafft, sich voll ausger?stet und mit beiden Kindern um 9 Uhr am Kindergarten einzustellen, auch wenn es mal wieder knapper geworden war, als geplant. Nachdem Kathleen der Leiterein der Regenbogengruppe brav die Hand gegeben hatte, durfte sie sich ein Zeichen aussuchen, dass sie durch ihr Kindergartenleben begleiten soll. Auch wenn Papa ihr eher den Papagei zugeteilt h?tte, w?hlte sie die Schildkr?te. Auch nicht unpassend, manchmal zumindest, aber wir verstehen es als Aufforderung daran zu arbeiten.

Dann wurden Jacke und Schuhe im Zeichen der Schildkr?te verstaut und Kathleen gab Mama und Papa einen Kuss zum Abschied, bevor sie zu den anderen Kindern in die Gruppe gef?hrt wurde, die schon am Tisch sa?en und auf sie warteten um mit der Brotzeit zu beginnen. Am Fenster wurde dann noch kurz gewunken und schon hatte ein neuer Abschnitt im Leben der gro?en Kleinen begonnen.

5.9.05 11:26, kommentieren

Kleinanzeigen (2)

Der zweite Kletterfrosch entwickelt sich pr?chtig. Jana zieht sich inzwischen an allem hoch. Sie hat auch, anscheinend weil sie einiges von ihrer Schwester gewohnt ist, weniger Probleme, mal umzufallen. Jedenfalls turnt sie inzwischen immer ?fter an den M?beln entlang. Nachdem f?r Kathleen gestern Phase 4 (Kindergarten) eingel?utet wurde, tritt Jana bald in Phase 3 (Laufen) ein.

Kathleen entpuppt sich inzwischen als geschickte H?ndlerin. Papa wollte ?ber's Wochenende f?r sein Rollenspiel ihren Kuschelesel ausleihen, aber sie weigerte sich. Als Papa anbot ihr zum Ausgleich ein Geschenk mitzubringen, antwortete sie: ?Ja, ein Auto, oder ... vielleicht ... Zwei!?

(OK, sie setzte noch nach: "Eins f?r mich und eins f?r Jana", was Papa und Mama sehr lieb fanden.)

6.9.05 11:10, kommentieren

Kindergartenkind (2)

Begeistertes Kind, stolze Eltern. So die kurze Bilanz nach 2 Tagen im Kindergarten. Das erste Statement der Leiterin war: "So ein selbstst?ndiges Kind habe ich lange nicht mehr gehabt. Absolut problemlos." Da geht den Eltern das Herz auf, nach dem Motto: doch nicht alle verkehrt gemacht.

Kathleen freut sich jeden Morgen und die Eltern hoffen, dass das auch so bleibt. Ihre erste neue Freundin hei?t Isabella und ist ein gr??eres Kindergartenkind, was sozusagen als Patin fungieren soll. Beim ersten Mal auf dem Klo musste sie Kathleen noch begleiten, beim zweiten Mal wollte Kathleen schon alleine und hat anschlie?end allen erz?hlt, dass sie sich auch abgeputzt hat.

7.9.05 09:14, kommentieren

Kleinanzeigen (3)

Ein typischer Sonntagmorgen. Kathleen turnt und tobt bei Mama und Papa im Bett rum. Papa dreht sich mehrmals zur Seite um evtl. noch einen kurzen Moment Ruhe zu haben. Kathleen muss ihn unbedingt kitzeln. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, Kathleen zu entkommen, brummt Papa: 'Du bist schon eine kleine Nervens?ge." Antwort von Kathleen: 'S?g, s?g.'

Mama ist im Stress auf dem Weg zu Kathleens Freund Nils. Sie will vor einer gro?en Kreuzung in eine kleine Stra?e einbiegen. Das Auto vor ihr f?hrt aber partout nicht weiter. Es will offensichtlich an der Kreuzung selbst rechts abbiegen. Mama: 'Vorw?rts, warum f?hrt der Kerl denn nicht?' Kommentar vom R?cksitz (Kathleen): 'Na weil Rot ist.'

26.9.05 14:03, kommentieren